Regionales Innovationsnetzwerk „Gesundes Altern“

 

Regionale Innovationsnetzwerke (RINs) sind ein Instrument der Forschungsstrategie „Fortschritt NRW“ des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (seit Mai 2017 Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen). Aufgabe und Ziel des RIN „Gesundes Altern“ ist es, Experten aus verschiedenen Fachgebieten sowie Akteure aus Wirtschaft, Versorgung und Gesellschaft zu einem transdisziplinären Diskurs zum Thema „Gesundes Altern“ zusammenzuführen, um Prioritäten und Handlungsbedarfe für eine Sicherung bedarfsgerechter Lebensbedingungen – insbesondere für die älteren Menschen, zu bestimmen. Im Rahmen der zweiten Förderphase (2016-2018) wird das transdisziplinäre Projekt weiterentwickelt.

Weitere aktuelle Informationen dazu finden Sie unter www.rin-ageing.de